Die RehaCare ist um und wir sind wieder da!
Es war erst mein zweiter und Lukas erster Besuch auf der RehaCare aber ich bin überaus froh, dass wir dieses Jahr mit dem Auto gefahren sind. Letztes Jahr bin ich allen Ernstes mit Zug und S-Bahn zur Messe angereist und es war nicht nur ziemlich beschwerlich, sondern hatte auch noch verhältnismäßig lange gedauert. Dieses Jahr standen wir mit dem Auto zwar einen Moment im Stau, dafür durften wir an der Messe aber direkt am Eingang parken (weil in meinem Schwerbehindertenausweis das aG vermerkt ist). Gerade zu diesem Thema, muss ich den Organisatoren der RehaCare nochmal ein großes Lob aussprechen, denn das Parken hat wirklich reibungslos funktioniert. Was wir auf einigen anderen Messen leider anders erleben mussten.

160930_th10_rehacare_tag_2_044

Aber was ein Glück, dass heute noch ein Feiertag ist, denn den brauchen wir definitv noch zur Regeneration. Wir haben so wahnsinnig viel erlebt, so viele wunderbare neue Eindrücke bekommen, die wir erst einmal verarbeiten müssen.
Zum Beispiel unser Besuch bei ReWalk- Robotics, bei dem ich auf der Messe das Exoskelett Probe laufen durfte und noch immer vollkommen begeistert bin.

160929_th10_rehacare_tag_1_320

Die wunderbaren Eindrücke, die ich am Stand von Carbolife gewinnen konnte. Denn, dass ich auf der Suche nach neuen Greifreifen bin, hatte ich ja schon einmal erwähnt. Doch diese ergonomisch geformten Greifreifen, mit einer integrierten Gummilippe, haben mich wirklich begeistert und stellen mal eine Alternative zu den The Surge dar.
Besonders spannend war auch unser Besuch bei Volkswagen, bei dem wir den T6 und den Tiguan auf Barrierefreiheit testen durften und dabei für eine Webseitencampagne von VW fotografiert wurden.
Und letztlich nicht zu vergessen, habe ich bei Wolturnus noch einmal verschiedene Sitzbreiten Probe gesessen und mir meinen neuen Rollstuhl angeschaut, der in knappen sechs Wochen geliefert werden soll.

160929_th10_rehacare_tag_1_457

Das war zunächst nur eine kleine Übersicht. Zu all diesen Themen bekommt ihr natürlich in den nächsten Wochen noch einzelne Beiträge, in denen wir genauer auf die einzelnen Erlebnisse eingehen werden.

160930_th10_rehacare_tag_2_296

Also alles in allem: zwei wunderschöne, spannende, aufregende Tage, an denen wir so viele wunderbare und tolle neue Menschen kennen lernen durften, die uns auf unserem weiteren Weg begleiten werden!